Weltweit nach globalen Lösungen suchen: CO2-Abscheidung

Wissenschaft und Technologie

Manchmal muss man lange suchen, um den richtigen Partner für eine wissenschaftliche Forschungsarbeit zu finden . Die gesuchte Lösung könnte eine große Rolle bei der Bewältigung der doppelten Herausforderung spielen.

Als Tim Barckholtz, leitender wissenschaftlicher Berater bei ExxonMobil, einen wichtigen Aspekt der CO2-Abscheidungstechnologie, die wir mit FuelCell Energy entwickelt haben, besser verstehen wollte, zögerte er nicht lange und reiste  6.400 km weit, um Prof. Barbara Bosio der Universität Genua in Italien zu treffen. Aus diesem Treffen entwickelte sich eine Forschungspartnerschaft zwischen den beiden Unternehmen.

Obwohl sich zwischen ihnen der Atlantik befindet, hat ExxonMobil das zweijährige Forschungsprojekt von Tim und Barbara einen großen Schritt weiter gebracht, wenn es darum geht, mit Hilfe geschmolzener Karbonat-Brennstoffzellen CO2 abzuscheiden und gleichzeitig Strom zu erzeugen. Das erste Dokument mit den Ergebnissen ihrer wissenschaftlichen Forschung wurde in der Fachzeitschrift Journal of the Electrochemical Society veröffentlicht – und Tim und Barbara arbeiten derzeit noch an vielen weiteren Themen.

Erfahren Sie im Film mehr über die Entdeckung :

Tags:   Abscheidung und Speicherung von KohlenstoffdioxidBarbara BosioBrennstoffzellenCCSCO2-AbscheidungEmissionen senkenForschungfuel cell energyFuelCell Energygeschmolzene Karbonat-Brennstoffzellenlowering emissionsTim BarckholtzUniversität GenuaZusammenarbeit
Sie können auch mögen

Erfahren Sie mehr