ExxonMobil tritt OGCI bei, um gemeinsam an massnahmen gegen den klimawandel zu arbeiten

Die Entwicklung von Technologien zur Bekämpfung des Klimawandels ist eine große Aufgabe sowie eine große Herausforderung. Wie die Menschheit jedoch immer wieder bewiesen hat, ist Teamwork der Schlüssel, um herausfordernde und komplexe Probleme erfolgreich zu bewältigen. Teamwork und herrausragender wissenschaftlicher Einfallsreichtum.

Die Priorität von ExxonMobil besteht darin, den Klimawandel zu begrenzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Welt über die erforderlichen Energieressourcen verfügt, damit unsere Lichter nicht ausgehen, unsere Häuser warm bleiben und unsere Autos weiter auf der Straße fahren. Deshalb sind wir der Oil and Gas Climate Initiative (OGCI) beigetreten.

Die OGCI ist eine freiwillige, von Vorstandsvorsitzenden geleitete Initiativeder der 13 größten Öl- und Gasunternehmen der Welt. Sie wurde gegründet, um die Mitglieder bei der Zusammenarbeit und beim Austausch von wertvollem wissenschaftlichem, technischem und praktischem Wissen zu unterstützen – dabei handelt es sich um gemeinsame Anstrengungen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und um die Suche nach Lösungen gegen den Klimawandel.

Seit 2000 hat ExxonMobil über 9 Milliarden USD für emissionsärmere Energielösungen ausgegeben. Zu Beginn dieses Jahres haben wir Initiativen angekündigt, die Treibhausemissionen aus unserem operativen Geschäft bis 2020 weiter zu senken. OGCI bietet eine neue Möglichkeit, auf diesen Maßnahmen aufzubauen und schneller  Lösungen zu finden.

Die Zusammenarbeit von ExxonMobil und der OGCI konzentriert sich auf die Entwicklung praktischer und bezahlbarer Lösungen in den wichtigsten Bereichen zum Klimaschutz – dazu gehört die Kohldioxidabscheidung und Kohlenstoffspeicherung, die Senkung der Methanemissionen und die Verbesserung der Energie- und Transporteffizienz.

Es gibt keine Organisation, die alle Antworten parat hat, die zur Bekämpfung des Klimawandels erforderlich sind. „Es bedarf den gemeinsamen Bemühungen vieler Beteiligter in der Energiebranche und der Gesellschaft, um skalierbare, kostengünstige Lösungen zu erarbeiten, die von Nöten sind, um den Risiken des Klimawandels entgegenzuwirken,“ so Darren Woods, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer von ExxonMobil.

Sie können auch mögen

Erfahren Sie mehr