Abfallentsorgung

Neuigkeiten

Im Jahr 2012 entstand im Schmierstoffgeschäft von ExxonMobil eine kühne Idee. Inspiriert von dem Anspruch des Unternehmens im Zusammenhang mit der Kampagne „Protect Tomorrow. Today“ Anlagen produzierten Abfälle zu minimieren und damit die Müllmenge zu reduzieren, die auf Deponien landet. Das war eine ehrgeizige Initiative, aber schon sechs Jahre später sind Schmierstoffanlagen weltweit auf einem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen.

Seit ExxonMobil im Jahr 2015 sein neues Abfallentsorgungsprogramm vollständig implementierte, gelangt jährlich 93 % weniger Abfall aus dem Schmierstoffgeschäft auf die Deponien – das sind mehr als 50.000 Tonnen.

Diese Errungenschaft blieb nicht unbemerkt. Im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen von der unabhängigen Zertifizierungsorganisation Underwriters Laboratories mit der „Zero Waste to Landfill“-Silberauszeichnung prämiert. ExxonMobil wurde dadurch das weltweit erste Unternehmen für Mineralölerzeugnisse, das eine solche Auszeichnung erhielt.

Blättern Sie durch unsere Infografik, um mehr über die Aktionen zu erfahren, die den Weg dafür ebneten.

ExxonMobil wurde von der unabhängigen Zertifizierungsorganisation Underwriters Laboratories mit der „Zero Waste to Landfill“-Silberauszeichnung prämiert.

ExxonMobil wurde von der unabhängigen Zertifizierungsorganisation Underwriters Laboratories mit der „Zero Waste to Landfill“-Silberauszeichnung prämiert.

Tags:   AbfallentsorgungMüllreduzierungSchmiermittelUnderwriters LaboratoriesZero Waste to Landfill
Sie können auch mögen

Erfahren Sie mehr