In 19 Stunden um die Welt

Nachrichten

Am 11. Oktober feierte ExxonMobil einen gewaltigen Branchenerfolg, als sich Singapore Airlines ihren Rekord zurückholten, den längsten kommerziellen Nonstop-Flug der Welt, gemessen an der Flugdauer, anzubieten.

Auf der Strecke vom Changi Airport in Singapur bis zum Newark Liberty International Airport gleich außerhalb von New York dauerte der Jungfernflug fast 18 Stunden, und dieselbe Strecke kann in umgekehrter Richtung fast 19 Stunden in Anspruch nehmen. An besagtem Tag legte die A350-900ULR rund 10.377 Meilen (16.700 Kilometer) zurück – auch wenn die genaue Entfernung abhängig von Wind, Richtung und Route von Flug zu Flug verschieden sein kann.

Unabhängig von der Dauer oder Entfernung eines bestimmten Flugs zwischen den beiden Städten ist das Mobil Jet Oil 387 von ExxonMobil stets mit an Bord – wie schon beim Jungfernflug im Oktober – wo es durch die Flugzeugmotoren fließt, um diese zu schützen.

Das speziell entwickelte Öl hält den einzigartigen Strapazen stand, die hochmoderne kommerzielle Turbofan-Triebwerke wie die der A350-900ULR von Singapore Airlines aushalten müssen. Das Gemisch schafft ein hervorragendes Gleichgewicht: Einerseits ist es stark genug, um die Turbinen vor den extremen Temperaturen zu schützen, denen sie zwischen Start und Landung ausgesetzt sind. Andererseits ist es aber auch so sanft, dass während der gesamten Nutzungsdauer des Motors keine Lecks an wichtigen Flugzeugteilen entstehen.

„Mobil Jet Oil 387 liefert Fluggesellschaften sehr hohe Leistung bei sehr hohen Temperaturen, ohne die langfristige Zuverlässigkeit des Motors zu beeinträchtigen“, sagt Ali Bakr, Leiter des weltweiten Vertriebs von Flugzeugschmiermitteln.

Auf dem Flug zwischen Singapur und Newark muss das Flugzeugöl extremen Temperaturen zwischen -40 und 180 °C standhalten. Zudem muss es über Tausende Meilen gleichbleibenden Schutz gewährleisten. Deshalb hat ExxonMobil fast zehn Jahre an der technischen Entwicklung und an Tests gearbeitet, bevor das Schmiermittel 2012 auf den Markt kam.

Die Markteinführung von Mobil Jet Oil 387 leitete ein neues Kapitel in der Geschichte der Luftfahrt ein. Derselbe innovative Fortschritt wird auch weiterhin dafür sorgen, dass die Luftfahrt noch viele Jahre ihren Status behält.

Tags:   innovationLuchtvaart
Sie können auch mögen

Erfahren Sie mehr